Professur für Internationale Planungssysteme

Arbeitsgruppe Raumplanung UniGR-CBS

Die Arbeitsgruppe "Raumplanung" wurde im Rahmen der Universität der Großregion (UniGR) gegründet. Vertreten sind Forscher aus den sechs Partneruniversitäten, die sich der Erforschung von Planungskulturen im grenzüberschreitenden Raum widmen. Den Mitgliedern ist es ein Anliegen, mit den Planungspraktikern, die in der Großregion (Lothringen/Grand Est, Luxemburg, Saarland, Rheinland-Pfalz und Wallonien) tätig sind, in einen Dialog zu treten. 

Ziele und Schlüsselfragen:

Der Themenschwerpunkt liegt auf den unterschiedlichen Herangehensweisen sowie den Herausforderungen für die Raumplanung in einem grenzüberschreitenden Kontext von heute und morgen. Das Ziel ist es, in experimenteller Art und Weise zu überprüfen, was grenzüberschreitende Raumplanung konkret in der Praxis bedeuten kann. Indem mit Planungspraktikern aus allen fünf Teilregionen der Großregion zusammengearbeitet wird, hat dieser Austausch das Ziel eine Reflexionsplattform zu schaffen, die es ermöglicht zugleich grenzüberschreitende Aktionsfelder als auch mögliche Herausforderungen zu identifizieren.

Weitere Informationen zu der Arbeitsgruppe erhalten Sie hier. 

Zum Seitenanfang