Professur für Internationale Planungssysteme

Bachelorprojekt SS 2011

Von Schweden lernen - Entwicklung ländlicher Räume in Rheinland-Pfalz 

Zeitraum: 18. April bis 24. Juni 2011 (10 Wochen)

Teilnehmer: 8 Studierende

Betreuer: René Fleschurz, Christina Steinhauer

Sprache: Deutsch, Literatur und Interviews tlw. auf Englisch 


Ziel des Bachelorprojektes war die Entwicklung von Handlungsvorschlägen für eine zukunftsorientierte Entwicklung ländlicher Räume in Rheinland-Pfalz; inspiriert durch Erfahrungen und Beispiele aus Schweden.

Ausgangspunkt waren die vielfältigen Probleme in ländlichen Räumen in Deutschland, hervorgerufen durch den demographischen Wandel und der sinkenden Finankraft von Kommunen. Eine große Herausforderung stellt dabei die Versorgung der ländlichen Bevölkerung mit Einrichtungen der sozialen Infrastruktur (Kindergärten, Schulen etc.) dar. 

Bei der Erabeitung von Lösungsansätzen bot sich hierbei ein Blick nach Schweden an, einem der am geringsten besiedelten Länder Europas, wo man sich schon seit mehreren Jahrzehnten mit eben dieser Problematik auseinander setzt/setzen muss.

Im Rahmen des Projektes fanden Exkursion in die Verbandsgemeinde Pirmasens-Land sowie nach Stockholm und Umgebung statt, im Rahmen derer eine Vielzahl an Interviews durchgeführt wurde. Den Höhepunkt der 5-tägigen Exkursion nach Schweden bildete ein gemeinsamer Workshop mit schwedischen Studierenden an der Uni Uppsala.

Im Folgenden einige Impressionen:


Zum Seitenanfang