Professur für Stadtplanung

Forschung

Die Forschung am Lehrstuhl Stadtplanung umfasst ein breites Themenspektrum, z. B. nachhaltige Stadtentwicklung, städtebauliche Gestaltung, soziale Stadterneuerung, formelle und informelle Instrumente der Stadtplanung. Ein Schwerpunkt ist der Klimawandel, mit Strategien der Klimaanpassung, des klimagerechten Stadtumbaus und für energieeffiziente Quartiere. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die nachhaltige Mobilität, z. B. die Auswirkungen des autonomen Fahrens auf den öffentlichen Raum und den Radverkehr. Die räumliche Bandbreite der Forschungsprojekte reicht von konkreten städtebaulichen Fragestellungen über die Quartiersentwicklung bis hin zu Themen der Stadtentwicklung und der Stadt-Umland-Beziehungen. Die Forschungsprojekte werden i.d.R. in interdisziplinären Teams und praxisnah bearbeitet.

Insgesamt arbeiten die Forscherinnen und Forscher derzeit in acht verschiedenen Drittmittel-Projekten, z. B. zu Themen der energieeffizienten Stadt, zu den Einflüssen des autonomen Fahrens auf die Stadtstrukturen sowie zur Interaktion autonomer Fahrzeuge mit Radfahrern. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt liegt in der Erforschung des deutsch-deutschen Fachaustauschs zur Wendezeit und dem Wandel des Planungs- und Sanierungsrechts ab 1990. Zusätzlich wird im Projekt „Mobilitäts- und Strukturkonzept“ der Campus der TU Kaiserslautern analysiert und Maßnahmenpakete entwickelt, um die Campusstruktur im Hinblick auf Vernetzung, Innenentwicklung, Gestaltung und Erreichbarkeiten zu verbessern.

Zum Seitenanfang