Professur für Stadtplanung

Mobilitätskonzept für den Campus der TU Kaiserslautern

Gemeinsam mit den Fachgebieten IMOVE und FEM wird ein integriertes Mobilitätskonzept für den Campus der TUK erarbeitet. Aufbauend auf einer Analysephase zu Verkehrssystemen, zum öffentlichen Raum und zu Verkehrsbedarfen werden Szenarien für die künftige Mobilität auf dem Campus entwickelt. Der Schwerpunkt des Lehrstuhls Stadtplanung liegt hierbei bei der Analyse des öffentlichen Raums: die Qualitäten des Freiraums und der Aufenthaltsflächen, Eingangssituationen, Gestaltelemente, Orientierungspunkte. Auf Grundlage der Bestandsaufnahme wird eine Stärken-Schwächen-Analyse erstellt (SWOT). Daraus werden Szenarien und Ziele sowie konkrete Handlungsempfehlungen abgeleitet. Eine anschließende Maßnahmenphase soll im Herbst 2020 starten.

Forschungsteam:

Auftraggeber:                      
TU Kaiserslautern

 

Zeitraum:                             

7/2019  – 8/2020

 

Projektpartner:                     

Fachgebiete IMOVE und FEM, Fachbereich Bauingenieurwesen, TU Kaiserslautern

 

Projektbearbeitung:   

Prof. Dr. Detlef Kurth

Aida Nejad, M.A.

Dipl. Ing. Marie Turgetto


Zum Seitenanfang