Stadtsoziologie

Dr. Andreas Hartung

Tel: 0631 205 5110

E-Mail:

Geb. 3, Raum: 013

 

Forschungsschwerpunkte
  • Einfluss von lokalen und regionalen Faktoren bei individuellen Entscheidungen
  • Soziale Ungleichheit beim Zugang zum Wohnen
  • Bildungswünsche und Bildungsübergänge
  • Benutzung von raumbezogenen Daten in der sozialwissenschaftlichen Forschung
  • Methoden der empirischen Sozialforschung

 

Ausgewählte Publikationen

Hartung A. und Hillmert S. (2019): Assessing the spatial scale of context effects. The example of neighbourhoods' educational composition and its relevance for individual aspirations. Social Science Research 83

Hartung A., Weßling K. und Hillmert S. (2019): Bildungsaspirationen und Bildungsverlauf. Der Einfluss der regionalen Arbeitsmarktlage. In N. Burzan (Hrg.): Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie DGS

Hillmert S., Hartung A. und Weßling K. (2017): Dealing with space and place in standard survey data. Survey Research Methods 11(3): 267-287

Hillmert S., Hartung A. und Weßling K. (2017): A decomposition of local labor-market conditions and their relevance for inequalities in transitions to vocational training. European Sociological Review 33(4), 534-550

Weßling K., Hartung A. und Hillmert S. (2015): Spatial structure counts. The relevance of regional labour-market conditions for educational transitions to vocational training. Empirical Research in Vocational Education and Training 7(12)

Werdegang

Weiterlesen

Publikationen

Weiterlesen

Vorträge

Weiterlesen
Zum Seitenanfang