Professur für Öffentliches Recht

Prof. Dr. jur. Willy Spannowsky

Richter am Oberlandesgericht

Kontakt

Telefon: 0631/205-3975
Telefax: 0631/205-3977
E-Mail: spannowsky[at]t-online.de

Wiss. Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften in Tübingen 1980 bis 1984
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für öffentliches Recht von Herrn Prof. Dr. Püttner an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen 1985 bis 1986
  • Referendariat beim Landgericht Tübingen 1986 bis 1988
  • Promotion an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen 1987
  • Staatsanwalt in der Schwerpunktabteilung für Wirtschaftsstrafsachen bei der Staatsanwaltschaft Stuttgart 1989 bis 1990
  • Richter am Landgericht Tübingen 1990 bis 1991
  • Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl von Herrn Prof. Dr. Püttner an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen 1991 bis 1994
  • Habilitationsschrift zum Thema: "Grenzen des Verwaltungshandelns durch Verträge und Absprachen" 1994
  • Lehrstuhlvertretung als Privatdozent, Lehrstuhl für Öffentliches Recht an der Universität Trier 1994
  • Professor für Öffentliches Recht an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg 1994 bis 1995
  • Professor für Öffentliches Recht an der Universität Kaiserslautern seit 1995
  • Richter am Oberlandesgericht Zweibrücken im zweiten Hauptamt seit 1996

Mitgliedschaften

  • Akademie für Raumforschung und Landesplanung (korrespondierendes Mitglied)
  • Deutscher Hochschulverband
  • Deutscher Richterbund
  • Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer
  • Beirat für Raumentwicklung (für den Zeitraum der 17. und 18. Legislaturperiode des Deutschen Bundestags) (weitere Informationen zum Beirat)
  • Ehrenamtliches Mitglied des Gutachterausschusses für Grundstückswerte für die Westpfalz (01.01.2016 - 31.12.2020)
  • Fachbeirat der Stadtentwicklungsgesellschaft STEG [Dienstleistungsanbieter im Städtebau] (Geschäftsstellen in Stuttgart, Dresden, Berlin-Brandenburg, Heilbronn, Rottweil, Glauchau und Görlitz)
  • Kommunalbeirat der Kommunalakademie Rheinland-Pfalz
  • "Association Internationale De Droit L'Urbanisme" (AIDRU) seit 2009, zweijährliche rechtsvergleichende Internationale Kongresse mit Themen aus dem Städtebaurecht (Kongressteilnahme als Referent in Coimbra, Bukarest, Lüttich und Barcelona sowie Organisation des 12. Internationalen Städtebaukongesses in Trier im September 2019) (weitere Informationen)
  • Beirat für Hochwasserschutz
Zum Seitenanfang