Professur für Stadtplanung

Prof. Dr.-Ing. Gerhard Steinebach

1997-2017

Prof. Dr.-Ing Gerhard Steinebach  ist der TU Kaiserslautern als Senior-Professor verpflichtet geblieben.

Prof. Albert Speer

1972-1997

1972 wurde der Studiengang „Raum- und Umweltplanung“ an der TU Kaiserslautern u.a. von Prof. Albert Speer gegründet – zwei Jahre nach Gründung der Universität. Er ist somit der zweitälteste eigenständige Planungs-Studiengang in Deutschland nach Dortmund. Das Gründungskonzept hatte einen integrierten Ansatz, bei dem in den ersten Semestern Architekten, Raumplaner und später auch Bauingenieure gemeinsam unterrichtet wurden. Dieses Lehrkonzept spiegelte sich auch in den städtebaulichen Konzepten wider: sie wurden gemeinsam u.a. mit Verkehrsplanern, Landschaftsplanern und Architekten erstellt.

Prof. Albert Speer war somit einer der „Gründungsväter“ der Raumplanungs-Ausbildung in Deutschland und war von 1972 bis 1997 am Lehrstuhl tätig. 

Zum Seitenanfang